Sidemount, 5 Lehreinheiten

 

Beim Sidemount Tauchen werden die Flaschen seitlich am Körper getragen anstatt auf dem Rücken. 

Obwohl es schon sehr nach technischen Tauchen ausschaut, können schon Anfänger mit diesem Kurs starten.

Ursprünglich kommt das Sidemount Tauchen aus dem Höhlentauchen um besser durch enge Passagen zu kommen. Aber auch im Freiwasser bietet es Vorteile!!

  • es schont den Rücken, da die Flaschen erst im Wasser angezogen werden und nicht mehr auf dem Rücken liegen
  • mehr Sicherheit vor allem in kalten Gewässern! Durch zwei seperate Flaschen mit eigenen Reglern ist immer für eine Redundanz gesorgt. Die Flaschen und Regler können jederzeit problemlos bedient werden.
  • stromlinienförmiger als bei Rückengeräten. Sorgt für eine viel angenehmere Wasserlage als bei Rückengeräten. 
  • auch auf Urlaubsbasen ist ein Verleih von zwei Flaschen oft problemlos. Somit sind auch anspruchsvollere Tauchgänge machbar.

Im Kurs lernt ihr die Konfiguration und den Umgang mit zwei separaten Flaschen. Die komplette Sidemount Ausrüstung (Flaschen, Regler, Wing) wird zur Verfügung gestellt. 

 

Der Kurs dauert zwei bis drei Tage und setzt sich aus Theorie und vier Tauchgängen zusammen. 

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • CMAS* oder äquivalent
  • Gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung
  • Eine Tauchversicherung wird empfohlen